AfD Alternative für Deutschland Wahlkampagne
Kindler-Sven-Christian_Pressefoto

Bundestag
 

Grüne kritisieren Förderung von Schwarzers Feminismusarchiv

Kindler-Sven-Christian_Pressefoto
Sven-Christian Kindler Foto: Daniel George, cc-by-3.0 https://bit.ly/14RWc2

BERLIN. Die Grünen-Fraktion im Bundestag hat die finanzielle Unterstützung des Frauenarchivs von Alice Schwarzer in Köln durch das Bundesfamilienministerium scharf kritisiert. Familienministerin Kristina Schröder (CDU) habe in ihrer Amtszeit die Haushaltsmittel für Gleichstellungsprojekte um die Hälfte gestrichen, beklagte der Grünen-Haushaltspolitiker Sven-Christian Kindler gegenüber dem Tagesspiegel. „Für ihren Mediencoup mit dem Frauenturm werden viele kleine Frauenprojekte die Zeche zahlen müssen, da die bereits eingeplanten Mittel nun dafür fehlen.“

Schröder hatte vergangenen Monat angekündigt, das feministische Archiv „Frauen-Media-Turm“ in den kommenden vier Jahren mit jeweils 150.000 Euro pro Jahr zu unterstützen. „Das Dokumentieren des Ringens um Emanzipation ist nicht nur für die Kontinuität einer wirklichen Gleichberechtigung der Geschlechter von großer Bedeutung“, begründete das Familienministerium die Entscheidung. Ein gesichertes Archiv zur Geschichte der Emanzipation sei auch für die folgenden Generationen ein lehrreicher Augenöffner.

Die Einrichtung war in finanzielle Schwierigkeiten geraten, nachdem die rot-grüne Landesregierung von Nordrhein-Westfalen ihr die Mittel gestrichen hatte. (krk)

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles