AfD Alternative für Deutschland Wahlkampagne
Sarrazin_04

Halberstadt
 

Halberstadt: Evangelische Kirche lädt Sarrazin aus

Sarrazin_05
Thilo Sarrazin: Der frühere Berliner Finanzsenator ist in Halberstadt unerwünscht Foto: JF

HALBERSTADT. Die Evangelische Kirche in Halberstadt hat den ehemaligen Bundesbankvorstand Thilo Sarrazin kurzfristig von einer für Donnerstag angekündigten Diskussionsrunde im Halberstädter Dom ausgeladen.

Das Aktionsbündnis „Kein Podium für Sarrazin in der Kirche“ hatte im Vorfeld vor einer Instrumentalisierung der Veranstaltung durch die NPD gewarnt. Sarrazins Aussagen und Thesen seien mit dem „christlichen und biblischen Menschenbild“ nicht vereinbar. 

Die Arbeitsgemeinschaft „Kirche und Rechtsextremismus“ zeigte sich über die Ausladung erfreut, kritisierte aber, sie sei viel zu spät gekommen. Laut der taz hatten „empörte Bürger“ für Donnerstagabend eine Demonstration gegen Sarrazin und die NPD angemeldet, um vor dem Dom „Gesicht“ zu zeigen. (ho)

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles