Klaus-Rüdiger Mai Die Zukunft gestalten wir!
Euro_05

Abstimmung im Bundestag
 

Gewerkschaften werben für Euro-Rettung

Euro_03
Der DGB warnt vor dem Zerfall des Euro Foto: Pixelio/Wilhelmine Wulff

BERLIN. Der Deutsche Gewerkschaftsbund hat die Bundestageabgeordneten aufgerufen, am Donnerstag für die Ausweitung des Euro-Rettungsschirms zu stimmen.

„Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages tragen eine große Verantwortung, denn sie stimmen nicht nur über den Rettungsschirm ab, sondern über die Zukunft Europas“, heißt es in einer gemeinsamen Anzeige, die am Dienstag in mehreren Tageszeitungen veröffentlicht und von DGB-Chef Michael Sommer sowie den Vorsitzenden der acht DGB-Mitgliedsgewerkschaften unterzeichnet wurde – darunter Verdi-Chef Frank Bsirske und der Vorsitzende der IG Metall, Berthold Huber.

Das Verbindende nicht aus den Augen verlieren

Ohne gemeinsame Anstrengungen aller Länder der Eurozone, warnen die Gewerkschafter, drohe der Zerfall der gemeinsamen Währung mit weitreichenden Folgen für Wohlstand und Beschäftigung. „Unsere Mütter und Väter haben ein friedliches Europa auf den Trümmern zweier Weltkriege aufgebaut. Es ist unsere Verantwortung, das geeinte Europa für unsere Kinder und Enkel zu bewahren.“

Europa drohe in nationale Abgrenzungen zurückzufallen und das Verbindende aus den Augen zu verlieren. Es gehe nicht nur um Griechenland oder den Euro, sondern vor allem um das gemeinsame europäische Projekt. Die Währungsunion sei dabei ein Meilenstein der Europäischen Integration. (krk)

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles