Beck fordert Flüchtlingsquote für Deutschland

beck_vo0_02
Der Grünen-Politiker Volker Beck Foto: Bundestag

DÜSSELDORF. Der Parlamentarische Geschäftsführer der Grünen im Bundestag, Volker Beck, hat die Bundesregierung aufgefordert, mehr Flüchtlinge aufzunehmen. Deutschland müsse ähnlich wie die skandinavischen Länder jährlich eine Quote von mehreren Tausend von den Vereinten Nationen vermittelten Flüchtlingen aufnehmen, forderte Beck in der Rheinischen Post.

„Ich sagte bewußt einige Tausend. Das kann auch gut und gerne mal 10.000 bis 15.000 sein“, sagte der Grünen-Politiker. In Folge der Asylrechtsänderung von 1993 kämen kaum noch Flüchtlinge nach Deutschland. Dabei gebe es unter anderem jede Menge religiös verfolgte Christen und Moslems aus dem Irak, „die elendig in syrischen Lagern einsitzen“. Deutschland müsse sich an der Bewältigung solcher humanitärer Katastrophen aktiv beteiligen, forderte Beck.

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles