Anzeige
Anzeige

Italien: Neue Migranten erwartet: Lampedusa geräumt

Italien: Neue Migranten erwartet: Lampedusa geräumt

Italien: Neue Migranten erwartet: Lampedusa geräumt

Insgesamt 1.200 Migranten werden von Lampedusa an andere Orte Italiens befördert Foto:picture alliance / Photoshot | -
Insgesamt 1.200 Migranten werden von Lampedusa an andere Orte Italiens befördert Foto:picture alliance / Photoshot | -
Insgesamt 1.200 Migranten werden von Lampedusa an andere Orte Italiens befördert Foto:picture alliance / Photoshot | –
Italien
 

Neue Migranten erwartet: Lampedusa geräumt

Die italienische Regierung räumt das Flüchtlingslager auf Lampedusa und verteilt die Migranten auf andere Sammelstellen in Italien. In dem für 350 Menschen ausgelegten Camp waren Ende vergangener Woche 1.800 Personen gezählt worden. Seit Jahresbeginn wurden in Italien insgesamt rund 30.000 Asylsuchende registriert.
Anzeige


LAMPEDUSA. Die italienischen Behörden haben am Sonntag damit begonnen, das Flüchtlingscamp von Lampedusa zu räumen. Zunächst brachte ein Marineschiff 600 Migranten von der zwischen Tunesien und Süditalien gelegenen Insel nach Porto Empedocle auf Sizilien. Anschließend kehrte das Schiff um, um weitere 600 Menschen aufzunehmen und wegzubringen.

Das Aufnahmelager hat Kapazitäten für rund 350 Personen, Ende der vergangenen Woche waren gut 1.800 Menschen gezählt worden. Weil die Regierung in Rom auf Lampedusa in der nächsten Woche wieder viele neue Migranten aus Nordafrika erwartet, soll das Lager schnellstmöglich geleert und gereinigt werden. Spätestens bis Dienstag sollen alle Einwanderer auf andere Camps in Italien verteilt werden, kündigte die italienische Präfektur, zu der auch Lampedusa gehört, laut der Nachrichtenagentur Ansa an.

Das Innenministerium in Rom hat im laufenden Jahr bereits mehr als 30.000 Illegale registriert, die an italienischen Küsten – darunter auch Lampedusa – ankamen. (st)

Insgesamt 1.200 Migranten werden von Lampedusa an andere Orte Italiens befördert Foto:picture alliance / Photoshot | –
Anzeige
Anzeige

Der nächste Beitrag

aktuelles