Diane James
Diane James: Nach nur 18 Tagen als UKIP-Chefin trat sie zurück Foto: picture alliance / empics
Kein Rückhalt

UKIP-Chefin tritt nach 18 Tagen zurück

LONDON. UKIP-Chefin Diane James hat ihren Rücktritt bekanntgegeben. Die Nachfolgerin von Langezeit-Chef Nigel Farage war 18 Tage im Amt. Über den Kurznachrichtendienst Twitter gab sie „private und professionelle Gründe“ für ihren Rücktritt an.

James war am 16. September zur Parteivorsitzenden gewählt worden, gab gegenüber der Times jedoch an, nicht die „nötige Autorität und vollständige Unterstützung“ von ihren Kollegen erhalten zu haben.

Favorit wieder im Gespräch

Die 56 Jahre alte Europaparlamentarierin war die erste Frau an der Spitze der EU- und einwanderungskritischen Partei. Weil sich der eigentliche Favorit, Steven Woolfe, 17 Minuten zu spät beworben hatte, fiel die Wahl auf die ehemalige Pharmamitarbeiterin.

Auch der Parteifinanzier Arron Banks sprach sich im Vorfeld für Woolfe aus. Beobachter warnten darum vor einer möglichen Spaltung in der UKIP. Nach dem Rücktritt von Diane James sei nun auch eine erneute Kandidatur von Steven Woolfe möglich, bestätigte der UKIP-Vorsitzende aus Wales, Neil Hamilton der BBC. (vi)

Diane James: Nach nur 18 Tagen als UKIP-Chefin trat sie zurück Foto: picture alliance / empics

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen

aktuelles

CATCODE: Article_Ausland