Ohio
Ohio: Nach der Attacke eines Somaliers an der Universität prüft das FBI einen Terrorhintergrund Foto: picture alliance / ZUMAPRESS.com

Elf Verletzte
 

Ohio: Ermittler prüfen Terrorverdacht nach Attacke an Universität

OHIO. Das FBI prüft nach dem Angriff eines somalischen Studenten auf mehrere Menschen in Ohio einen möglichen Terrorhintergrund. Der 18 Jahre alte Abdul Razak Artan habe wenige Minuten vor seiner Tat entsprechende Einträge auf seiner Facebook-Seite hinterlassen, berichtete ABC News.

„Amerika! Hör endlich auf mit deiner Einmischung in anderen Ländern, vor allem in den Ländern der Umma“, war dort nach Angaben des Senders zu lesen gewesen. Das arabische Wort „Umma“ bezeichnet die Gemeinschaft aller Muslime in den arabischen Ländern.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Elf Menschen verletzt

„Wir werden euch nicht in Ruhe lassen, bis ihr die moslemischen Länder in Ruhe laßt“, schrieb der Student, bevor er mit einem Auto in eine Menschenmenge raste und anschließend mit einem Fleischermesser auf eine Gruppe von Passanten losging. Er verletzte elf Menschen teils schwer, ehe ihn die Polizei erschoß.

Die Hochschulleitung löste in einer Notfallbotschaft über Twitter Großalarm bei allen Studenten aus. „Schütze auf dem Campus. Lauft, versteckt euch, kämpft“, war darin zu lesen. Aufgefallen war Artan an der Universität bereits zuvor. Er beschwerte sich im Sommer über fehlende Gebetsräume für Muslime. (vi)

Ohio: Nach der Attacke eines Somaliers an der Universität prüft das FBI einen Terrorhintergrund Foto: picture alliance / ZUMAPRESS.com
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles