Alternative für Deutschland Spenden
Putin 2015
Rußlands Präsident Wladimir Putin wünscht sich ein Ende der gegenseitigen Sanktionierung Foto: picture alliance / dpa

Verlängerung der Sanktionen
 

Sanktionen gegen Rußland: Putin kritsiert EU-Staaten

MOSKAU. Rußlands Präsident Wladimir Putin hat die Verlängerung der EU-Sanktionen kritisiert. „Die Europäer sind willenlos. Und die USA wollen in der Welt dominieren. Dieses Ziel ist in ihren Doktrinen festgehalten“, zitiert die Zeit unter Verweis auf die russische Tageszeitung Kommersant Dmitri Peskow, einen Sprecher Putins.

Das Embargo stehe im Widerspruch zu russischen und europäischen Interessen. Der Kreml hat angekündigt, seine Handelsbeschränkungen gegenüber der EU ebenfalls aufrechtzuerhalten. „In diesem Fall werden wir ausgehend vom Prinzip der Gegenseitigkeit handeln“, sagte Peskow.

Hintergrund war das Treffen der Außenminister der EU-Staaten in Luxemburg am Dienstag, bei dem die Verlängerung der Sanktionen beschlossen wurde. Das Außenministerium der Vereinigten Staaten lobte diese Maßnahme als eine „Antwort auf die russische Aggression im Osten der Ukraine“. (cop)

 

 

Rußlands Präsident Wladimir Putin wünscht sich ein Ende der gegenseitigen Sanktionierung Foto: picture alliance / dpa
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles