LeeuwardenNL

Niederlande
 

Wilders-Partei punktet bei Kommunalwahlen

LeeuwardenNL
Gracht in den Niederlanden: Erfolge für Rechtsliberale Foto: Pixelio/Erhard Schlaak

DEN HAAG. Die rechtsliberale Partei für die Freiheit (PVV) hat bei den Kommunalwahlen in den Niederlanden Erfolge erzielt.

Die Anhänger des Parlamentsabgeordneten Geert Wilders sind in der Stadt Almere mit 21,6 Prozent der abgegebenen Stimmern stärkste Kraft vor der sozialdemokratischen Partei PvdA (17,6) geworden.

Stimmungstest

In Den Haag gelangte die PVV in der Wählergunst auf Platz zwei nach den Christdemokraten. Wilders´ Partei, die im Wahlkampf vor allem islam- und einwanderungskritische Thesen vertreten hat, trat nur in diesen beiden Städten zur Wahl an.

Die Wahlbeteiligung lag bei 55 Prozent. Die Kommunalwahlen werden allgemein als Stimmungstest für die im Juni anstehende Neuwahl des niederländischen Parlaments gedeutet. (vo)

EIKE-Konferenz Wissenschaftlich gegen den Klimairrsinn!
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles