Superwahljahr

 

Hohe Zuwächse bei den kleinen Parteien

DÜSSELDORF. Nach den ersten Hochrechnungen können die als „Sonstige“ betitelten kleinen Parteien erhebliche Zuwächse bei der Landtagswahl in NRW verzeichnen. Hier die Zweitstimmenergebnisse einiger der vom Landeswahlleiter ausgezählten Bezirke (in Klammern die Prozentzahl der Wahl 2005):

Düsseldorf I

CDU 36,8 % (44,2 %)

SPD 27,7 % (34,7 %)

Grüne 14,8 % (7,1 %)

FDP 10,1 % (8,9 %)

Linke 5,2 % (0,8 %)

Piraten 1,8 % (-)

Pro NRW 0,8 % (-)

REP 0,7 % (0,5 %)

NPD 0,3 % (0,6 %)

RENTNER 0,4 % (-)

Bochum I

CDU 23,4 % (30,8 %)

SPD 45,0 % (49,5 %)

Grüne 12,7 % (7,2 %)

FDP 4,0 % (4,0 %)

Linke 7,7 % (1,4 %)

Piraten 2,1 % (-)

Pro NRW 1,1 % (-)

REP 0,2 % (0,7 %)

NPD 1,1 % (1,5 %)

RENTNER 0,6 % (-)

Duisburg III

CDU 21,2 % (31,2 %)

SPD 45,9 % (50,4 %)

Grüne 8,9 % (4,7 %)

FDP 3,5 % (3,4 %)

Linke 10,1 % (2,0 %)

Piraten 1,6 % (-)

Pro NRW 3,8 % (-)

REP 0,4 % (0,7 %)

NPD 1,1 % (2,2 %)

RENTNER 0,6 % (-)

Gelsenkirchen I

CDU 24,0 % (33,3 %)

SPD 48,5 % (51,8 %)

Grüne 7,4 % (3,5 %)

FDP 3,7 % (3,5 %)

Linke 6,8 % (1,1 %)

Piraten 1,4 % (-)

Pro NRW 4,3 % (-)

REP 0,5 % (1,8 %)

NPD 0,7 % (1,7 %)

RENTNER 0,6 % (-)

Hochsauerlandkreis I

CDU 44,9 % (56,9 %)

SPD 30,5 % (29,3 %)

Grüne 8,1 % (3,4 %)

FDP 6,9 % (6,1 %)

Linke 4,2 % (0,7 %)

Piraten 0,9 % (-)

Pro NRW 0,6 % (-)

REP 0,2 % (0,6 %)

NPD 0,7 % (0,8 %)

RENTNER 1,1 % (-)

Siegen-Wittgenstein I

CDU 34,7 % (46,7 %)

SPD 34,8 % (35,2 %)

Grüne 10,9 % (5,5 %)

FDP 6,4 % (5,1 %)

Linke 6,2 % (0,7 %)

Piraten 1,3 % (-)

Pro NRW 1,2 % (-)

REP 0,4 % (1,4 %)

NPD 0,9 % (1,0 %)

RENTNER 0,4 % (-)

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles