Pankraz kommt!

Vor zehn Jahren kann die JUNGE FREIHEIT einen besonderen Coup landen: Günter Zehm schreibt seinen "Pankraz" ab sofort in der JF, wird auf der Titelseite vermeldet.

Auf der Meinungsseite beleuchtet Thorsten Hinz die deutsche Pressepraxis. Der Anlaß: Der Jahresbericht des Internationalen Presseinstituts in London beschäftigt sich erstmals seit der Wiedervereinigung mit Deutschland – auch weil Autonome immer wieder Druck auf die JF ausüben.

Eichels magere Bilanz war schon 1995 ein Thema. Damals regierte der jetzige Bundesfinanzminister noch als Ministerpräsident in Hessen. Werner Olles kann trotzdem nicht viel Positives über den SPD-Mann berichten. Unter Beschuß ist die Berliner Gedenkbibliothek zu Ehren der Opfer des Stalinismus e. V. geraten. Ihr wird von den Medien ein "Rechtsruck" vorgeworfen, schreibt Holger Behrens in seinem Artikel.

Die letzte Seite überrascht mit einer Premiere: Stephan Rösner legt den "ersten JF-Frauenreport" vor. Heldin ist Gabriele H., die den Lesern einen Einblick in ihren Alltag als Mutter zweier Kinder gewährt.

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles