Unausgewogen

Von meinen Patentanten bekomme ich zu Weihnachten immer 500 Euro, obwohl ich längst keine Taschengeldaufbesserung mehr benötige. Trotzdem freue ich mich natürlich darüber. Einen Konsumgutschein in der gleichen Höhe halte ich für ausgemachten Schwachsinn. Ist doch klar, daß die Politiker sich das Geld — anders als meine Patentanten — vom Steuerzahler zurückholen. Insofern ist der Konsumgutschein kein Geschenk, sondern organisierter Diebstahl. Im ZDF-Frühstücksfernsehen sehen sie das naturgemäß anders. Moderator Cherno Jobatey hielt einen solchen Konsumgutschein in die Kamera und meinte dann zu seiner Kollegin Patricia Schäfer: „Du kriegst den nur, wenn du SPD bist. Wenn CDU, dann nicht. Weil nur die SPD und vielleicht noch die Linken dafür sind.“ Selten hat jemand so unausgewogen — ja, platt — das Staatsfernsehen benutzt, um linke Parteiwerbung machen zu können. Der Wahrheit halber müßte er in der nächsten Sendung Frau Schäfer 1.000 Euro aus dem Portemonnaie klauen und sagen: „Entschuldige, aber das ist, weil ich SPD bin.“ Doch darauf wartet das Publikum vergeblich — mit Sicherheit.

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles