Alles, außer gut

Früher gab es den Hofnarren. Der durfte sich mehr rausnehmen als andere Bedienstete bei Hofe – ja, sogar über den Thron durfte er sich zuweilen lustig machen. Heute gibt es Stefan Raab und Oliver Pocher. Nach Raab (einst Fleischer) bereichert Pocher (Sohn von Zeugen Jehovas, Waldorfschule, Versicherungskaufmann) den Pro7-Bildschirm. Die Quoten sind miserabel, und an den klassischen Hofnarren kommt Pocher auch nicht heran. Weil er bei „Wetten, daß …“ zu einer 29jährigen sagte: „Du siehst aber ganz schön alt aus für dein Alter“, soll Pocher jetzt Schadenersatz löhnen. 35.000 Euro! Das erinnert stark an seinen Mediamarkt-Werbespot, wo er als Kassierer zu einer Frau mit großem Dekol-leté sagte: „Das Obst bitte in der Abteilung abwiegen. Oder soll ich mit den Din-gern hier durch den Markt laufen?“ Damals tobte Emma wegen angeblicher Frauen-Diskriminierung. An Emma-Chefin Alice Schwarzer traut sich Pocher aber nicht heran. Kaum wurde ihre Freundin Angela Merkel zur Kanzlerin gekürt, ist Schwarzer jetzt mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Zu hoch für ihn. Wäre Pocher doch ein echter Hofnarr …

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles