Mandala Tayde, Model, Schauspielerin

Wo möchten Sie jetzt am liebsten sein? Da, wo ich bin. Wofür lassen Sie alles stehen und liegen? Pasta al pomodoro, Pannacotta. Was bedeutet Heimat für Sie? Ein Ort, an den ich zurückkomme und merke, daß er mir gefehlt hat. Was ist Ihnen wichtig im Leben? Glücklich sein, Selbstverwirklichung. Was haben Ihnen Ihre Eltern mitgegeben? Sinn für Freiheit, Selbständigkeit. Welches Buch hat Sie nachhaltig beeinflußt? „Moon Palace“ von Paul Auster, „Licht“ von Christoph Meckel, „Mezzanotte e cinque a Bhopal“ von Dominique la Pierre und „The Calcutta Chromosome“ von Amitav Gosh. Welche Musik mögen Sie? Pearl Jam, Smashing Pumpkins, Jazz, alle indische Filmmusik (sechziger Jahre). Welches Ereignis ist für die Welt das einschneidendste gewesen? Das ist eine sehr große Frage, die ich für mich nur im Zeitraum der letzten Jahre mit dem 11. September beantworten würde, aber ich mich im Grunde nicht für kompetent halte. Was möchten Sie verändern? Politik und Rechte sollten für alle zugänglich sein, mehr Kommunikation zwischen verschiedenen Völkern, bessere Eingliederung von Randgruppen und Ausländern. Woran glauben Sie? Es gibt keine Zufälle, und … what goes around, comes around. Welche Werte sollen wir unseren Kindern weitergeben? Mut, Offenheit, positive Energie. Welche Bedeutung hat der Tod für Sie? Ich glaube, daß der Tod ein Übergangsstatus ist, bin neugierig darauf, was genau passiert – ich hoffe nicht wegen Schock oder mit Schmerz zu sterben. Mandala Tayde , 29, ist Model und Schauspielerin. Nach Modelauftritten in Mailand und Miami folgen Spielfilmdreharbeiten in Italien und Deutschland.

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles