AFD Sachsen Wir Frauen brauchen keine Quote!

 

Ruediger Dahlke, Arzt und Buchautor

Wo möchten Sie jetzt am liebsten sein? Hier im Heil-Kunde-Zentrum in Johanniskirchen. Wofür lassen Sie alles stehen und liegen? Für meine Tochter Naomi und die Nachtische im Hotel Garden in Montegrotto. Was bedeutet Heimat für Sie? Im ursprünglichen Sinne nicht viel. Als Flüchtlingskind mußte ich an vielen Orten zu Hause sein. Was ist Ihnen wichtig im Leben? Meine Tochter Naomi und vieles noch, das nicht hierher paßt. Was haben Ihnen Ihre Eltern mitgegeben? Mehr, als ich hier aufschreiben könnte. Welches Buch hat Sie nachhaltig beeinflußt? „Die Möwe Jonathan“ von Richard Bach. Welche Musik mögen Sie? Eigentlich alle Musik von der Klassik bis zur volkstümlichen, nur die volksdümmliche nicht. Welches Ereignis ist für die Welt das einschneidendste gewesen? Als Himmel und Erde geschieden wurden, und daß Adam geteilt werden mußte und so die Polarität entstand. Was möchten Sie verändern? Zuerst mich in Richtung Selbsterkenntnis, dann die Medizin, dann die Gesellschaft. Woran glauben Sie? An Gott und die Welt. Welche Werte sollen wir unseren Kindern weitergeben? Die Lust auf Authentizität, den Willen, den eigenen Weg zu finden. Welche Bedeutung hat der Tod für Sie? Die eines Durchgangsstadiums. Dr.Ruediger Dahlke , 52,Arzt und Autor, ist seit 1978 als Psychotherapeut, Fastenarzt und Seminarleiter tätig.Seit 1989 leitet er zusammen mit seiner Frau das Heil-Kunde-Zentrum für Psychotherapie, ganzheitliche Medizinund Beratung in Johanniskirchen.

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles