World Cyber Games in Brandenburg: Bis zu drei Stunden am Tag Foto: picture alliance
Umfrage

Jugendliche verbringen immer mehr Zeit mit Computerspielen

BERLIN. Jugendliche zwischen zehn und 18 Jahren spielen im Schnitt 104 Minuten pro Tag am Computer, mit einer Spielkonsole oder mit dem Handy. Dies geht aus einer Umfrage des Hightech-Verbands Bitkom hervor. Tendenziell steigt die Dauer mit dem Alter der Jugendlichen.

Während die zehn- bis 12jährigen 76 Minuten mit Computern spielen, steigt die Spielzeit bei den 16- bis 18jährigen auf 124 Minuten. Auch zwischen den Geschlechtern bestehen erhebliche Unterschiede. So verbringen Jungen im Durchschnitt 122 Minuten am Tag mit Computerspielen, bei Mädchen sind es nur 82 Minuten.

„Wenn es um die Mediennutzung in der Freizeit geht, sind Computer- und Videospiele bei Kindern und Jugendlichen heute genauso beliebt wie das Fernsehen“, sagte Bitkom-Geschäftsführer Bernhard Rohleder. Fast ein Fünftel (19 Prozent) der 16- bis 18jährigen Teenager gibt in der Umfrage an, pro Tag durchschnittlich drei Stunden oder sogar länger mit Computer, Konsole oder Smartphone zu spielen. (ho)

World Cyber Games in Brandenburg: Bis zu drei Stunden am Tag Foto: picture alliance

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen