Anzeige
Anzeige

In eigener Sache: Die JUNGE FREIHEIT auf der Frankfurter Buchmesse

In eigener Sache: Die JUNGE FREIHEIT auf der Frankfurter Buchmesse

In eigener Sache: Die JUNGE FREIHEIT auf der Frankfurter Buchmesse

Junge Freiheit
Junge Freiheit
Junge Freiheit: Programm auf der Frankfurter Buchmesse
In eigener Sache
 

Die JUNGE FREIHEIT auf der Frankfurter Buchmesse

Auch in diesem Jahr ist die JUNGE FREIHEIT wieder mit einem eigenen Stand auf der Frankfurter Buchmesse vertreten. Neben der Präsentation der aktuellen Titel aus der Edition JF veranstaltet die JUNGE FREIHEIT auch mehrere Diskussionrunden zu politischen und historischen Themen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Anzeige


FRANKFURT/MAIN. Auch in diesem Jahr ist die JUNGE FREIHEIT wieder mit einem eigenen Stand auf der Frankfurter Buchmesse vertreten. Unter anderem freuen sich Chefredakteur Dieter Stein, Chef vom Dienst Matthias Bäkermann (Geschichte, Wissen und Literatur) sowie die Redakteur Moritz Schwarz (Im Gespräch) und Felix Krautkrämer (Online) auf Ihren Besuch am Stand. Zudem veranstaltet die JF von Freitag bis Sonntag mehrere Diskussionen zu verschiedenen innenpolitischen, historischen und kulturellen Themen.

Neben der aktuellen Ausgabe der JUNGEN FREIHEIT präsentiert der Verlag auch die in diesem Jahr erschienenen Titel aus der Edition JF, darunter Dieter Stein: „Für eine neue Nation“, Felix Krautkrämer: „Aufstieg und Etablierung der ‘Alternative für Deutschland’“, Karlheinz Weißmann: „1914 – Die Erfindung des häßlichen Deutschen“ sowie die Lebenserinnerungen von Alain de Benoist. Der Stand der JF befindet sich in Halle 3.1, Gang A, 100.

JF-Standprogramm:

Freitag, 10. Oktober

11.00 Uhr: Dieter Stein: Alain de Benoist: Mein Leben – Wege eines Denkens.

14.00 Uhr: N.N.: Die Bibliothek des Konservatismus.

15.00 Uhr: Michael Paulwitz: Kriminalität explodiert: Was Ihnen verschweigen wird.

17.00 Uhr: Dieter Stein im Gespräch mit Konrad Adam: Aufstieg der AfD: Gelingt die Etablierung?

Sonnabend, 11. Oktober

11 Uhr: Karlheinz Weißmann: 1914 – Die Erfindung des häßlichen Deutschen.

14.00 Uhr: Billy Six: Marsch ins Ungewisse – Gefangen im Syrienkrieg.

15.00 Uhr: Felix Krautkrämer im Gespräch mit Gunther Nickel: Lernt die AfD aus den Fehlern der Piratenpartei?

17.00 Uhr: Thomas Fasbender: Rußland: Freiheit statt Demokratie.

Sonntag, 12. Oktober

Jost Bauch: Mythos und Entzauberung.

Dieter Stein: Für eine neue Nation, Gedanken über Deutschland.

Junge Freiheit: Programm auf der Frankfurter Buchmesse
Anzeige
Anzeige

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles