Anzeige
AnzeigeHans-Peter Hörner, Bildung, Bildungsblog

Generation „Heulsuse“: Wenn die Trigger-Warnung triggert

Generation „Heulsuse“: Wenn die Trigger-Warnung triggert

Generation „Heulsuse“: Wenn die Trigger-Warnung triggert

Eine Frau durchstöbert die Regale einer Buchhandlung – auch in der Literatur wird immer mehr mit sogenannten Trigger-Warnungen gearbeitet
Eine Frau durchstöbert die Regale einer Buchhandlung – auch in der Literatur wird immer mehr mit sogenannten Trigger-Warnungen gearbeitet
Eine Frau durchstöbert die Regale einer Buchhandlung – auch in der Literatur wird immer mehr mit sogenannten Trigger-Warnungen gearbeitet Foto: picture alliance / ANP | Sem van der Wal
JF-Plus Icon Premium Generation „Heulsuse“
 

Wenn die Trigger-Warnung triggert

Kaum ein Podcast, kaum eine Serie, kaum ein Film kommt heutzutage noch ohne Trigger-Warnung aus. Mal wird vor überholten Rollenbildern gewarnt und mal vor Rassismus. Die Hinweise passen zu einer Generation, die mit ihrem Leben überfordert ist. Ein Kommentar von Boris T. Kaiser.

JFT_Icon-no

Jetzt gratis weiterlesen

Digitaler Zugang

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper und via App

Digitaler Zugang für Print-Abonnenten

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de und in der App frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper
  • Ergänzend zu Ihrem Abonnement

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier Anmelden

Eine Frau durchstöbert die Regale einer Buchhandlung – auch in der Literatur wird immer mehr mit sogenannten Trigger-Warnungen gearbeitet Foto: picture alliance / ANP | Sem van der Wal
Anzeige
Anzeige

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles