Anzeige
Anzeige

„Xing“, „LinkedIn“ und Konsorten: Mit Diversität auf der Jagd nach staatlichen Fördergeldern

„Xing“, „LinkedIn“ und Konsorten: Mit Diversität auf der Jagd nach staatlichen Fördergeldern

„Xing“, „LinkedIn“ und Konsorten: Mit Diversität auf der Jagd nach staatlichen Fördergeldern

Heute gilt nur als guter Arbeitgeber, wer auf Diversität setzt (Symbolbild) Foto: picture alliance / Zoonar | benis arapovic
Heute gilt nur als guter Arbeitgeber, wer auf Diversität setzt (Symbolbild) Foto: picture alliance / Zoonar | benis arapovic
Heute gilt nur als guter Arbeitgeber, wer auf Diversität setzt (Symbolbild) Foto: picture alliance / Zoonar | benis arapovic
JF-Plus Icon Premium „Xing“, „LinkedIn“ und Konsorten
 

Mit Diversität auf der Jagd nach staatlichen Fördergeldern

Wo es Staatskohle abzugreifen gibt, herrscht Andrang. So bemüht sich unter anderem das Bewertungsportal „Kununu“ als begeisterter Propagandist von allerlei Diversity. Denn der Druck auf dem freien Markt ist groß und da kommt eine Förderung gerade richtig. Ein Kommentar von Laila Mirzo.

JFT_Icon-no

Jetzt gratis weiterlesen

Digitaler Zugang

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper und via App

Digitaler Zugang für Print-Abonnenten

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de und in der App frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper
  • Ergänzend zu Ihrem Abonnement

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier Anmelden

Heute gilt nur als guter Arbeitgeber, wer auf Diversität setzt (Symbolbild) Foto: picture alliance / Zoonar | benis arapovic
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag