Anzeige
AnzeigePetition Petitionfuerdemokratie.de Schlagbaum Grenzkontrolle

Machterhaltung: Krisen: „Ohne Skrupel instrumentalisiert“

Machterhaltung: Krisen: „Ohne Skrupel instrumentalisiert“

Machterhaltung: Krisen: „Ohne Skrupel instrumentalisiert“

Straßenschilder als politische Wegweiser, einmal in Richtung Krise, einmal in Richtung EU als dem „Ausweg“ vor einem blauen Himmel mit Wolken und Sonnenschein, Quelle: Adobe-Stock (Montage Junge Freiheit)
Straßenschilder als politische Wegweiser, einmal in Richtung Krise, einmal in Richtung EU als dem „Ausweg“ vor einem blauen Himmel mit Wolken und Sonnenschein, Quelle: Adobe-Stock (Montage Junge Freiheit)
Irrweg: „In keinem Fall hat die Krisenpolitik der Regierung ihr Ziel erreicht – fast immer aber zum Verlust an Bürgerrechten und Machtzuwachs für die EU geführt“, Quelle: Adobe-Stock (JF-Montage)
JF-Plus Icon Premium Machterhaltung
 

Krisen: „Ohne Skrupel instrumentalisiert“

Was steckt hinter den Krisen, die uns seit Jahren in Atem halten? Der Ökonom Fritz Söllner warnt in seinem neuen Buch „Krise als Mittel zur Macht“ vor einer versteckten Agenda, die die Politik im Schutze immer neuer Ausnahmesituationen verfolgt.

JFT_Icon-no

Jetzt gratis weiterlesen

Digitaler Zugang

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper und via App

Digitaler Zugang für Print-Abonnenten

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de und in der App frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper
  • Ergänzend zu Ihrem Abonnement

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier Anmelden

Irrweg: „In keinem Fall hat die Krisenpolitik der Regierung ihr Ziel erreicht – fast immer aber zum Verlust an Bürgerrechten und Machtzuwachs für die EU geführt“, Quelle: Adobe-Stock (JF-Montage)
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen