0

Ex-NSA-Direktor Binney: Deutschland wird zur Internet-Kolonie der USA

Der ehemalige Technische Direktor der NSA William Binney warnt vor der politischen und wirtschaftlichen Spionage durch die technisch aufgerüsteten Geheimdienste der USA. „Plötzlich eröffnen sich den USA ungeahnte Einflußmöglichkeiten. Aus einer Welt souveräner Staaten könnten Quasi-Kolonien eines Imperiums werden, das das Internet beherrscht“, warnt Binney im Interview mit der morgen erscheinenden Wochenzeitung Junge Freiheit. mehr »
0

IVW: JUNGE FREIHEIT steigert verkaufte Auflage

Die Wochenzeitung JUNGE FREIHEIT hat ihre verkaufte Auflage erneut gesteigert. Laut der „Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern“ (IVW) stieg die verkaufte Auflage der JF im zweiten Quartal 2014 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 4,9 Prozent auf 22.688 Exemplare. Die verbreitete Auflage stieg zwischen April und Juni im Vergleich zum Vorjahr um 13,7 Prozent auf […] mehr »
0

Gerd Krumeich: “Deutschland trägt nicht die Hauptschuld am Ersten Weltkrieg”

Der Historiker Gerd Krumeich gibt Deutschland nicht die Hauptschuld am Ersten Weltkrieg. Deutschland trage zwar die Verantwortung für die Auslösung des Krieges, das Motiv dafür sei aber der Wunsch nach einer harten Strafe für Serbien gewesen. Ein Weltkrieg sei vom Deutschen Reich nicht geplant gewesen: „Ich möchte, daß hier glasklar zum Ausdruck kommt, daß ich […] mehr »
0

Rainer Wendt: Ausbildung im Terror-Camp unter Strafe stellen

Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, will bereits die Ausbildung in einem Terror-Camp – auch ohne konkrete Anschlagsplanung – unter Strafe stellen lassen. Zudem solle die Bundesregierung prüfen, „welche rechtlichen Möglichkeiten es gibt, terrorverdächtige Islamisten aus Deutschland auszuweisen oder gar nicht erst einreisen zu lassen“, sagte Wendt im Interview mit der morgen erscheinenden Wochenzeitung […] mehr »
0

CDU-Eurokritiker Willsch: “Stabilitätspakt schmilzt in der Sonne”

Der Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch (CDU) hat die von SPD-Chef Sigmar Gabriel geplante Aufweichung des Euro-Stabilitätspakts scharf kritisiert. Die Sozialdemokraten hätten bereits in der Vergangenheit mit „ihren Genossen im Club Med“ zum Schaden Deutschlands über Bande gespielt. Gabrieles Äußerungen seien die Fortsetzung dieser Irrfahrt. „Der vermeintlich gehärtete Stabilitätspakt schmilzt in der Sommersonne wie sein Vorgänger“, schreibt […] mehr »
1

„Kurden werden nicht zögern, ihren eigenen Staat zu gründen“

Der Bürgermeister der Metropole Erbil, Nihad Qoja, sieht den Irak am Ende. „Der Irak wird in drei Teile zerfallen: einen kurdischen im Norden, einen sunnitischen im Westen und einen schiitischen im Süden“, erklärt der kurdische Politiker im Interview mit der heute erscheinenden Wochenzeitung Junge Freiheit.   Die USA seien im Irak gescheitert. Lediglich im kurdischen […] mehr »
0

Bundeswehr verbietet Wahlspruch „Treue um Treue“

Der Inspekteur des Heeres hat die Verwendung des in der Truppe beliebten Wahlspruchs „Treue um Treue“ verboten. Mit diesem hatten Soldaten unter anderem an das Karfreitagsgefecht in Afghanistan erinnert, bei dem 2010 drei Bundeswehrsoldaten gefallen waren. Nach Informationen der Jungen Freiheit ließ der Inspekteur des Heeres bei internen und externen Stellen Gutachten in Auftrag geben, […] mehr »
0

Hells Angels wehren sich gegen Kutten-Verbot

Die Hells Angels wollen gegen das in Berlin verhängte Verbot, ihre Abzeichen in der Öffentlichkeit zu zeigen, vor Gericht klagen. „Es ist absolut sicher, daß wir dagegen rechtlich vorgehen werden, notfalls bis vor den Europäischen Gerichtshof“, sagte Rudolf Triller („Django“), Pressesprecher der Hells Angels, auf Anfrage gegenüber der Jungen Freiheit. „Wenn ein Politiker glaubt, damit […] mehr »
0

Hans-Olaf Henkel dementiert Gerüchte um AfD-Spaltung

AfD-Vize Hans-Olaf Henkel hat einen Bericht der Wochenzeitung „Die Zeit“ über eine angebliche Spaltung der AfD zurückgewiesen. Der Artikel sei eine „riesen Blamage“ für das Blatt. „An der Geschichte ist absolut nichts dran. Da stecken Personen dahinter, deren Karriereträume geplatzt sind“, unterstrich der EU-Abgeordnete. Das Beispiel sei typisch dafür, wie die meisten Medien versuchten, gegen […] mehr »
0

Hans-Olaf Henkel greift Kramp-Karrenbauer scharf an

BERLIN. Hans-Olaf Henkel wirft den „Altparteien“ eine Stigmatisierung der Alternative für Deutschland (AfD) vor und greift CDU-Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer scharf an, die zuvor die AfD „hart an der Grenze zur Verfassungsfeindlichkeit“ gesehen hatte. „Kramp-Karrenbauer erfüllt bewußt oder unbewußt alle Voraussetzungen einer Schreibtischtäterin“, die „fehlgeleitete und fehlinformierte“ Bürger dazu aufwiegle den AfD-Wahlkampf zu behindern, erklärt Henkel […] mehr »