Markus Krall Freiheit oder Untergang

 

Personenregister

Claus Schenk Graf von Stauffenberg, Oberst i. G. † 20. Juli 1944 Friedrich Olbricht, General der Infanterie † 20. Juli 1944 Albrecht Ritter Mertz v. Quirnheim, Oberst i. G. † 20. Juli 1944 Werner von Haeften, Oberleutnant d. R. † 20. Juli 1944 Ludwig Beck, Generaloberst † 20. Juli 1944 Henning von Tresckow, Generalmajor † 21. Juli 1944 Erwin von Witzleben, Generalfeldmarschall † 8. August 1944 Fritz Dietlof Graf von der Schulenburg, Oberpräsident, OLt d. R. † 10. August 1944 Adam von Trott zu Solz, Legationsrat † 26. August 1944 Julius Leber, ehem. Reichstagsabgeordneter (SPD) † 5. Januar 1945 Carl Friedrich, Goerdeler Oberbürgermeister a. D. † 2. Februar 1945 Peter Graf Yorck von Wartenburg, Oberregierungsrat † 8. August 1944 Helmuth James Graf von Moltke, Kriegsverwaltungsrat † 23. Januar 1945 Paul von Hase, Generalleutnant † 8. August 1944 Erich Hoepner, Generaloberst † 8. August 1944 Hans Ulrich von Oertzen, Major i. G. † 21. Juli 1944 Ulrich von Hassell, Botschafter a. D. † 8. September 1944 Carl Heinrich von Stülpnagel, General der Infanterie † 30. August 1944 Berthold Schenk Graf von Stauffenberg, Marineoberstabsrichter † 10. August 1944 Jens Peter Jessen, Staatswissenschaftler Hauptmann d. R. † 30. November 1944 Robert Bernardis, Oberstleutnant i. G. † 8. August 1944 Albrecht Haushofer, Professor für Geographie in Berlin † 23. April 1945 Max Habermann, Christlicher Gewerkschaftsvorsitzender † 21. Juli 1944 Wilhelm Leuschner, Gewerkschaftsvorsitzender † 29. September1944 Eduard Wagner, Generalquartiermeister, † 23. Juli 1944 Josef Wirmer,ehem. Reichstagsabgeordneter (Zentrum) † 8. September 1944 Georg Freiherr von Boeselager, Oberst gef. 27. August 1944 Wilhelm Graf Schwerin von Schwanenfeld, Hauptmann d. R. † 8. September 1944 Werner Graf von der Schulenburg, Botschafter a. D. † 10. November1944 Adolf Reichwein, Professor für Geschichte in Halle / Saale † 20. Oktober 1944 Alfred Delp S.J., Theologe, Journalist † 2. Februar 1945 Theodor Haubach, ehem. Reichstagsabgeordneter (SPD) † 23. Januar 1945 Helmuth Stieff, Generalmajor † 8. August 1944 Heinrich Graf von Lehndorff, Oberleutnant d. R. † 4. September 1944 Alfred Krantzfelder, Korvettenkapitän † 10. August 1944 Insgesamt wurden in Zusammenhang mit dem 20. Juli 1944 über 7.000 Menschen inhaftiert, davon mehrere Hundert hingerichtet. Sie starben für Deutschland

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles