EZB-Chef Mario Draghi, 3. September
EZB-Chef Mario Draghi Foto: picture alliance/landov
Fiskalpolitik

EZB prüft Kauf von mehr Staatsanleihen

FRANKFURT/MAIN. Die Europäische Zentralbank (EZB) prüft, das im März gestartete Programm zum Kauf von Staatsanleihen auszuweiten. „Wir haben den Willen und die Fähigkeit zu reagieren, falls dies notwendig ist“, sagte EZB-Chef Mario Draghi nach der Sitzung des Zentralbankrates am Donnerstag. Möglich sei eine Ausdehnung des Umfanges der Käufe oder deren zeitliche Streckung. Den Leitzins ließ die Zentralbank bei seinem Stand von 0,05 Prozent laut dpa.

Hintergrund ist die niedrige Inflationsrate in der Eurozone von 0,2 Prozent. Sie wird nach Meinung Draghis zusätzlich durch die Wirtschaftskrise in China gedämpft. Dieses wirke sich auch auf das Wachstum aus: Die EZB erwartet für das Jahr 2015 ein Wachstum der Eurozone von 1,4 Prozent. Damit korrigierte das Geldinstitut seine frühere Prognose von 1,5 nach unten. (cop)

EZB-Chef Mario Draghi Foto: picture alliance/landov

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen

aktuelles

CATCODE: Article_Wirtschaft