Klaus-Rüdiger Mai Die Zukunft gestalten wir!

 

Cristina do Rego, Schauspielerin

Wo möchten Sie am liebsten sein?

In der Hängematte auf Opas Veranda in Brasilien.

Wofür lassen Sie alles stehen und liegen?

Für Menschen, die mir wichtig sind.

Was bedeutet Heimat für Sie?

Heimat verbinde ich mit Sehnsucht, da ich in Brasilien aufgewachsen bin und der größte Teil meiner Familie dort lebt.

Was ist Ihnen wichtig im Leben?

Meinen Weg zu gehen, egal wohin — so lange es sich richtig anfühlt.

Was haben Ihnen Ihre Eltern mitgegeben?

Herzlichkeit, Bodenständigkeit, aufrichtig und ehrlich zu sein, nie zu vergessen, woher ich komme und wer ich bin.

Welches Buch hat Sie nachhaltig beeinflußt?

George Orwell: „1984“, François Lelord: „Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück“ und viele andere.

Welche Musik mögen Sie?

MPB, Bossa Nova.

Welches Ereignis ist für die Welt das einschneidendste gewesen?

Ich bin doch erst 22 Jahre dabei, aber ich glaube, in dieser Zeit war es das Internet.

Was möchten Sie verändern?

Es wäre schön, wenn das Leben nicht so hektisch wäre und man alles ein wenig entspannter angehen könnte.

Woran glauben Sie?

Daß man erntet, was man sät.

Welche Werte sollen wir unseren Kindern weitergeben?

Herzenswärme und Mitgefühl. Wir sollten unseren Kindern Halt geben und ihnen die Augen für die schönen Dinge der Welt öffnen.

Welche Bedeutung hat der Tod für Sie?

Das Ende vom Leben auf dieser Welt.

Cristina do Rego, 1986 in Brasilien geboren, steht seit 2004 für Fernsehserien vor der Kamera. Sie spielte im Kinofilm „Die Welle“ (JF 12/08) die Rolle der Lisa und wird in den neuen Folgen der ARD-Serie „Türkisch für Anfänger“ zu sehen sein.

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles