Klaus-Rüdiger Mai Die Zukunft gestalten wir!

 

Tim Lobinger, Sportler

Wo möchten Sie am liebsten sein? In einem Kraftraum inmitten eines wunderschönen Biergartens. Wofür lassen Sie alles stehen und liegen? Kurz: die Familie. Was bedeutet Heimat für Sie? Als Weltenbummler gab es lange keine Heimat für mich. Doch das Alter bringt eine gewisse Seßhaftigkeit mit sich. Und diese liegt zwischen München, Stellenbosch in Südafrika und Meckenheim bei Köln. Was ist Ihnen wichtig im Leben? Anstand, Ehrgeiz, Familie, Gesundheit, Heimat, Küsse, Liebe, Mutti, Papa, Sport, Ziele. Was haben Ihnen Ihre Eltern mitgegeben? Viel Liebe, Geborgenheit, Unterstützung, Talent und Zuversicht. Welches Buch hat Sie nachhaltig beeinflußt? Das schönste Buch schreibt das Leben selbst. Ich bin Schriftsteller genug und flüchte mich nicht in Bücherwelten. Welche Musik mögen Sie? Heute dieses, morgen jenes. Welches Ereignis ist für die Welt das einschneidendste gewesen? Selbst Gott würde auf diese Frage keine Antwort geben. Was möchten Sie verändern? In der einen Stunde die Probleme eines Freundes, dann meine Technik im Stabhochsprung, zwischendurch die Sorgen der Menschheit. Woran glauben Sie? An vieles. Nicht wirklich an die Politiker und sicherlich nicht an den Weihnachtsmann. Welche Werte sollen wir unseren Kindern weitergeben? Erziehung bedeutet alles zwischen Wertesystemen und Weichenstellung. Welche Bedeutung hat der Tod für Sie? Für mich solange ich lebe, keine. Tim Lobinger , 34, ist einer der erfolgreichsten deutschen Stabhochspringer und zählt seit Ende der 1990er Jahre zur Weltelite. Seine stärksten Saisonleistungen erzielte er 1997 und 1999, als er 6,00 Meter übersprang.

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles