„Das Herz am rechten Fleck bewahren“

In den Redaktionsräumen herrschte reger Andrang. Über dreihundert Freunde und Förderer der JUNGEN FREIHEIT haben am Samstag den Tag der Offenen Tür für einen Besuch im Verlagshaus am Hohenzollerndamm genutzt. Nach einer Führung durch die Redaktion lernten sich Förderer und Autoren bei einer Tasse Kaffee kennen, tauschten Gedanken aus und erfuhren, wie ihre geschätzte JF Woche für Woche entsteht. Vier Reisebusse reichten kaum aus, um die Besucher vom Verlag zum Schiffsableger zu fahren, wo der Dampfer für die fünfstündige Spreefahrt von Berlin nach Potsdam und zurück bereits wartete. Seit 2001 dankt der Verlag allen Freunden, Förderern und Autoren der JF mit einem Sommerfest für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung. Auch in diesem Jahr waren wieder zahlreiche Ehrengäste an Bord, darunter der ehemalige Präsident des gesamtdeutschen Instituts, Detlef Kühn, der Buchautor und Journalist Jan von Flocken, der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Recht und Eigentum, Manfred Graf von Schwerin, der Leiter der deutschen Sektion von Radio Vatikan, Pater Lothar Groppe, und der Gerhard-Löwenthal-Preisträger Thorsten Hinz. JF-Chefredakteur Dieter Stein rief in seiner Begrüßungsrede die wichtigsten Ereignisse des vergangen Jahres in Erinnerung und nannte die großen Ziele für die kommenden fünf Jahre: Verdoppelung der Abonnentenzahl und finanzielle Konsolidierung des Verlages. Begeisterter Beifall quittierte die Grußworte des Bundestagsabgeordneten Henry Nitzsche, der unterhaltsame Anekdoten aus seinem sächsischen Wahlkreis zum Besten gab. Der Vorsitzende der Stiftung Preußisches Kulturerbe, Max Klaar, berichtete von den Fortschritten beim Wiederaufbau der Potsdamer Garnisonkirche, und Generalmajor a.D. Gerd Schultze-Rhonhof plädierte dafür, trotz aller Schwierigkeiten das „Herz auf dem rechten Fleck“ zu bewahren und weiterhin mit der JF auf dem „rechten Weg“ voranzugehen. Dann wurde das Buffet eröffnet und mit einem edlen Tropfen auf den 21. Geburtstag der JF angestoßen. Fotos: JF-Autor Thorsten Hinz im Gespräch mit einem Leser; Autorenrunde: Ausgelassene Stimmung; In den Redaktionsräumen: Leser erfahren, wie die Zeitung entsteht; Gerd Schultze-Rhonhof; Musik: Das Trio „Soiree de Berlin“; Teil des Buffets: Sommerlich; Max Klaar: Mann mit Visionen; An der Ablegestelle: Vorfreude auf die Fahrt; Kinder: Vorsicht an der Reling!; Henry Nitzsche: Unterhaltsam; Debatte: JF-Redakteur Matthias Bäkermann im Gedankenaustausch; Unter Deck: Gute Bewirtung; Dieter Stein: Grußworte; MS Hanseatic: Auf einer Dampferfahrt feierten über dreihundert Freunde, Förderer und Autoren am Samstag das JF-Sommerfest 2007; Kinder an Bord: Ein großes JF-Familienfest

Ahriman Verlag
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles