AfD Alternative für Deutschland Wahlkampagne

 

Beilage zu Stauffenberg

Für die JUNGE FREIHEIT ist die Erinnerung an die Helden des 20. Juli 1944 ein zentrales Anliegen. Aus diesem Grund hat die JF zum 100. Geburtstag von Claus Schenk Graf von Stauffenberg am 15. November eine 28seitige Sonderbeilage herausgegeben. In der bereits am 20. Juli erschienenen Beilage wird das gescheiterte Attentat der Offiziere um Stauffenberg als ein deutscher Schicksalstag gewürdigt. Die elf Artikel – unter anderem von Günther Gillessen, Doris Neujahr und Karlheinz Weißmann – befassen sich mit der Vorbereitung und dem Hergang des Attentats, mit Stauffenberg als „Patrioten und konservativem Edelmann“ sowie mit dem politischen Vermächtnis der Attentäter. Die Sonderbeilage „Es lebe das heilige Deutschland“ kann beim JF-Buchdienst unter der Telefonnummer 030 / 86 49 53 29 zum Stückpreis von 1,50 Euro bestellt werden. (Staffelpreise: 10 Exemplare kosten 12 Euro, 20 Ex. 20 Euro, 50 Ex. 40 Euro, 100 Ex. 65 Euro.) Auch in der aktuellen Ausgabe der JUNGEN FREIHEIT wird Stauffenberg in mehreren Artikel gewürdigt. Zudem finden echte Freunde ein doppelseitiges Plakat auf den Seiten 18 und 19. Wem die Zeitungsqualität nicht ausreicht, der kann das Plakat im DIN A1-Format (ca. 85 x 60 cm) und besserer Qualität für 9,90 Euro beim Verlag ab sofort bestellen. Die Auslieferung erfolgt ab Ende November in stabilen Papprollen.

AfD Fraktion NRW Stellenausschreibung Inneres
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles