Hannes Schmid, Sprecher der Deutschen Burschenschaft

Wo möchten Sie am liebsten sein? Da Tirol ein äußerst schönes Land ist, möchte ich gar nicht weg. Wofür lassen Sie alles stehen und liegen? Aufgaben, die man zu erfüllen hat, läßt man nicht liegen. Was bedeutet Heimat für Sie? Die Freude am eigenen Vaterland und die Verantwortung, es nach bestem Wissen und Gewissen zu bewahren. Was ist Ihnen wichtig im Leben? Den Mut zu haben, seine Ideale tatkräftig zu vertreten. Was haben Ihnen Ihre Eltern mitgegeben? Daß es wichtig ist, sein Leben in einer anständigen Weise zu führen. Welches Buch hat Sie nachhaltig beeinflußt? Rolf Hochhuths Bühnenstück „Sommer 14. Ein Totentanz“ Welche Musik mögen Sie? Vieles, aber nichts bestimmtes. Welches Ereignis ist für die Welt das einschneidendste gewesen? Das Seßhaftwerden der steinzeitlichen Menschen. Was möchten Sie verändern? Die Gleichgültigkeit in unserer Gesellschaft gegenüber Verantwortung für das Gemeinwesen und das eigene Volk. Woran glauben Sie? An Gott. Welche Werte sollen wir unseren Kindern weitergeben? Jedenfalls die burschenschaftlichen Ideale Ehre, Freiheit und Vaterland. Welche Bedeutung hat der Tod für Sie? Eine endgültige. Hannes Schmid , 23, ist seit 2002 Student der Rechtswissenschaften an der Universität Innsbruck und Aktiver der Burschenschaft Brixia Innsbruck. Im Vorsitzjahr seiner Verbindung im Dachverband Deutsche Burschenschaft übt er seit Juli 2006 das Amt des DB-Sprechers aus.

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles