AfD Alternative für Deutschland Wahlkampagne
Pressemitteilungenbild

JUNGE FREIHEIT EXKLUSIV: Das Gutachten des Berliner Verfassungsschutzes zur AfD jetzt lesen

JUNGE FREIHEIT EXKLUSIV: Das Gutachten des Berliner Verfassungsschutzes zur AfD jetzt lesen

Die JUNGE FREIHEIT veröffentlich exklusiv den vorläufigen Zwischenbericht des Berliner Verfassungsschutz, der im Prüfverfahren gegen die AfD zu dem eindeutigen Ergebnis kommt:

 „In der Gesamtschau der aufgeführten Belege und Erkenntnisse sind keine zureichenden tatsächlichen Anhaltspunkte für verfassungsfeindliche Bestrebungen der AfD Berlin ersichtlich, die eine Erhebung zum Verdachtsfall rechtfertigen können.“

 Die Berliner Senatsverwaltung für Inneres wollte sich auf Anfrage der JF nicht zur Echtheit des Dokuments äußern. „Wir dürfen uns laut Berliner Verfassungsschutzgesetz nicht öffentlich zu Verdachts- oder Prüffällen äußern“, teilte Behörden-Sprecher Martin Pallgen auf Nachfrage mit. Verfassungsschutzexperten bewerteten das Gutachten gegenüber der JF jedoch als „glaubwürdig“. Methodik, Vorgehensweise und Formulierungen sprächen durchaus für die Echtheit des Dokuments.

Das komplette Dokument finden Sie auf der Website der JUNGEN FREIHEIT:

 

 

aktuelles