Pressemitteilungenbild

Brandenburger AfD-Fraktion für Burkini-Verbot

Die Brandenburger AfD-Fraktion hat die Schwimmbadbetreiber im Land aufgefordert, Burkinis zu verbieten. Hintergrund ist die Debatte um den angeblichen Rauswurf zweier Trägerinnen der islamischen Schwimmbekleidung aus der Bad-Saarow-Therme. Der Streit zeige, „wie sehr das Thema die Bürger verunsichert und die Angst vor einem schleichenden Verlust der kulturellen Identität befördert“, sagte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Andreas Kalbitz der Wochenzeitung Junge Freiheit.

„Um Auseinandersetzungen um Ganzkörperbadeanzüge künftig zu vermeiden, fordert die AfD-Fraktion für die Schwimmbäder in Brandenburg klare Regelungen.“ Diese sollten für Badegäste das Tragen einer üblichen Badekleidung vorsehen. „Burkinis zählen ganz sicher nicht dazu“, betonte Kalbitz.

Hier lesen Sie mehr: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/brandenburger-afd-fraktion-fuer-burkini-verbot/

aktuelles