Anzeige
Anzeige

Wieder Krawalle in der Hauptstadt: 200 Lützerath-Unterstützer randalieren in Berlin

Wieder Krawalle in der Hauptstadt: 200 Lützerath-Unterstützer randalieren in Berlin

Wieder Krawalle in der Hauptstadt: 200 Lützerath-Unterstützer randalieren in Berlin

Eine beschädigte Schaufensterscheibe eines Berliner Geschäftes: Unterstützer der Klima-Chaoten in Lützerath randalierten in der Hauptstadt.
Eine beschädigte Schaufensterscheibe eines Berliner Geschäftes: Unterstützer der Klima-Chaoten in Lützerath randalierten in der Hauptstadt.
Unterstützer der Klima-Chaoten in Lützerath wüteten in Berlin Foto: picture alliance/dpa | Fabian Sommer
Wieder Krawalle in der Hauptstadt
 

200 Lützerath-Unterstützer randalieren in Berlin

Im Namen des Klimas: Ein Mob von 200 Randalierern wütet in der Berliner Innenstadt. Sie demolieren Geschäfte und attackieren eine Polizeiwache. Auch ein Parteibüro wird Ziel der Attacken.
Anzeige


BERLIN. In der Nacht von Donnerstag zu Freitag haben rund 200 mutmaßlich linksextreme Unterstützer der Lützerather Klima-Chaoten in Berlin-Mitte randaliert. Insgesamt wurden laut Zeugenaussagen 26 Geschäfte mit Pflastersteinen und Farbe beschädigt, teilte die Polizei am Freitag mit.

Parolen wie „Lützi bleibt“ wurden gesprüht, auch ein Parteibüro der Grünen wurde Opfer der Farbanschläge. Nach Polizeiangaben schossen die Randalierer zudem Pyrotechnik auf ein Polizeirevier. Die Berliner Beamten setzten Polizeihubschrauber zur Fahndung ein.

Parolen verweisen auf Lützerath

Zwei Männer sowie eine Frau zwischen 18 und 34 Jahren konnten festgenommen werden. Aufgrund vorangegangener Ankündigungen und entsprechender Parolen vermutet die Polizei einen Zusammenhang zu den Klima-Krawallen in Lützerath. Der Staatsschutz ermittelt.

Schon am Mittwoch hatte es ähnliche Vorfälle in Berlin gegeben. So sollen Twitter-Posts belegen, daß bereits eine Filiale der Deutschen Bank das Ziel eines Farbanschlags geworden war.

Nach den Ausschreitungen zum Jahreswechsel ist es das zweite Mal in zwei Wochen, daß es zu Randalen in der Hauptstadt kommt. In der Silvesternacht hatten zumeist Täter mit Migrationshintergrund Einsatzkräfte angegriffen. (st)

Unterstützer der Klima-Chaoten in Lützerath wüteten in Berlin Foto: picture alliance/dpa | Fabian Sommer
Anzeige
Anzeige

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen