Anzeige
Schlagbaum Asylkriese Petition PetitionfürDemokratie.de
Anzeige

Norddeutschland: Saboteure kappen Kabel und sorgen für Bahnchaos

Norddeutschland: Saboteure kappen Kabel und sorgen für Bahnchaos

Norddeutschland: Saboteure kappen Kabel und sorgen für Bahnchaos

Die Sabotage des Bahnverkehrs sorgt für Chaos
Die Sabotage des Bahnverkehrs sorgt für Chaos
Die Sabotage des Bahnverkehrs sorgt in Hamburg für chaotische Zustände am Bahnhof Foto: picture alliance/dpa | Bodo Marks
Norddeutschland
 

Saboteure kappen Kabel und sorgen für Bahnchaos

HAMBURG. Eine gezielte Sabotage-Aktion hat am Samstag morgen den Bahnverkehr in Norddeutschland lahmgelegt. „Es wurden Kabel mutwillig und vorsätzlich durchtrennt. Die Bundespolizei ermittelt gegen die Täter“, teilte Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) am Nachmittag mit.

An zwei Orten in Deutschland seien die Kabel durchtrennt worden, führte Wissing weiter aus. Der Deutschen Bahn sei es jedoch bis zum Mittag gelungen, den Zugverkehr wieder herzustellen. Der Minister betonte zudem das Schutzbedürfnis der Infrastruktur in Deutschland.

Fahrgäste stranden an Bahnhöfen

Die Bild-Zeitung berichtete unter Berufung auf Bahnkreise, für diese Art der Sabotage seien bestimmte Kenntnisse notwendig gewesen. Unbekannte durchtrennten demnach Glasfaserkabel in Dortmund und Berlin. Hinweise auf die Täter gebe es derzeit noch nicht.

Am Vormittag waren in ganz Norddeutschland Reisende an den dortigen Bahnhöfen gestrandet. Wegen des Anschlags waren der gesamte Fern- und Teile des Regionalverkehrs ausgefallen. Die Auswirkungen waren bis nach Nordrhein-Westfalen und Berlin zu spüren. Auch Züge nach Holland und Dänemark waren betroffen. (ag)

Die Sabotage des Bahnverkehrs sorgt in Hamburg für chaotische Zustände am Bahnhof Foto: picture alliance/dpa | Bodo Marks
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen