Anzeige
Anzeige

Berlin: Senioren getötet: Polizei nimmt drei mutmaßliche Raubmörder fest

Berlin: Senioren getötet: Polizei nimmt drei mutmaßliche Raubmörder fest

Berlin: Senioren getötet: Polizei nimmt drei mutmaßliche Raubmörder fest

Uniform-Hemd der Berliner Polizei Foto: picture alliance/Bildagentur-online
Uniform-Hemd der Berliner Polizei Foto: picture alliance/Bildagentur-online
Uniform-Hemd der Berliner Polizei Foto: picture alliance/Bildagentur-online
Berlin
 

Senioren getötet: Polizei nimmt drei mutmaßliche Raubmörder fest

BERLIN. Die Polizei hat in Berlin drei Verdächtige festgenommen, denen zwei Raubmorde und weitere brutale Überfälle auf Senioren vorgeworfen werden. Die mutmaßlichen Täter sollen eine 67jährige in Annaburg in Sachsen-Anhalt und einen 83jährigen in Berlin getötet haben, teilte die Polizei mit.

Die verhafteten Männer sind selbst zwischen 22 und 37 Jahren alt. Laut Nachrichtenagentur dpa haben sie die serbische und deutsche Staatsangehörigkeit.

Mutmaßliche Raubmörder sitzen in Untersuchungshaft

In weiteren vier Fällen sei das Trio im Sommer dieses Jahres in vier Berliner Wohnungen eingebrochen sein. Ihre Opfer waren Rentner, die bis zu 87 Jahre alt waren. Sie verletzten und fesselten die Senioren und raubten sie anschließend aus.

In der vergangenen Woche klickten schließlich die Handschellen. Die drei Tatverdächtigen befinden sich seitdem in Untersuchungshaft. (ag)

Uniform-Hemd der Berliner Polizei Foto: picture alliance/Bildagentur-online
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen