Linken-Chefin Katja Kipping picture alliance/Christoph Soeder/dpa
Klimadebatte

Kipping fordert Gratis-Bahncard für alle

BERLIN. Linken-Chefin Katja Kipping hat eine kostenlose Bahncard 50 für alle gefordert. „Anstatt den Umstieg aufs E-Auto zu subventionieren, was sich ohnehin nur Menschen leisten können, die mehr als 30.000 Euro für ein Auto übrig haben, sollte es lieber die Bahncard 50 kostenfrei für alle geben. Das wäre ein richtiger Beitrag zum Klimaschutz“, sagte Kipping der Rheinischen Post.

Außerdem müßte die Bahn ausreichend Platz für Fahrräder sowie Abteile mit Arbeitsplätzen für Berufspendler schaffen, die während der Zugfahrt arbeiteten – „und ansonsten die 1. Klasse für alle“. Das würde Bahnfahren attraktiver machen. „Niemandem wird sein Auto weggenommen, aber die Tausenden stillgelegten Schienen-Kilometer im Land müssen reaktiviert werden.“

Die Bahncard 50 kostet derzeit für die 2. Klasse 255 Euro pro Jahr. Hierdurch erhalte Inhaber der Karte 50 Prozent Rabatt auf den regulären Fahrpreis. (krk)

Linken-Chefin Katja Kipping picture alliance/Christoph Soeder/dpa

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag