Türken bejubeln Wahlsieg Erdogans in Berlin
Türken bejubeln den Wahlsieg von Erdogan in Berlin Foto: picture alliance/Geisler-Fotopress
Türkeiwahl

Türken in Deutschland jubeln über Wahlsieg Erdogans

BERLIN/DUISBURG. Anhänger des türkischen Präsidenten haben am Sonntag den Wahlsieg von Recep Tayyip Erdogan gefeiert. In Berlin und zahlreichen Städten in Nordrhein-Westfalen veranstalteten sie Autokorsos, schwenkten Fahnen und zündeten Feuerwerkskörper. In der Hauptstadt fuhren Erdogan-Anhänger jubelnd über den Kurfürstendamm und versammelten sich an der Gedächtniskirche. Dabei seien auch „Recep Erdogan, unser Führer“ Sprechchöre zu hören gewesen.

Polizeieinsatz in Duisburg

Ähnliche Szenen und Sprechchöre werden auch aus vielen Städten Nordrhein-Westfalens berichtet. In Duisburg war die Polizei mit 80 Beamten im Einsatz gewesen, und erstattete Anzeigen wegen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Bei den Wahlen am Sonntag schnitt Erdogan bei den in Deutschland lebenden Türken besser ab als in der Türkei. In der Bundesrepublik stimmten 65,7 Prozent für Erdogan. Im Vergleich dazu konnte er in der Türkei nur 52,5 Prozent der Stimmen gewinnen. Die Wahlbeteiligung lag mit 49,7 Prozent so hoch wie nie zuvor, melden die Nachrichtenagenturen dpa und AFP. Insgesamt waren 1,4 Millionen Türken in Deutschland aufgerufen, ihre Stimme abzugeben.

Erdogan-Hochburg Ruhrgebiet

Im Ruhrgebiet erzielte Erdogan seine besten Ergebnisse in Deutschland. Im Wahlbezirk Essen stimmten 76,4 Prozent für den alten und neuen Präsidenten. Das zweithöchste Votum für Erdogan verzeichnete der Düsseldorfer Bezirk Heerdt mit 70,4 Prozent, berichtet die Westdeutsche Allgemeine Zeitung. Dort liegt das türkische Generalkonsulat.

Auch in Österreich stimmten deutlich mehr der dort lebenden Türken für den Amtsinhaber. Dort errang Erdogan 72 Prozent der Stimmen.

Özdemir kritisiert Erdogan-Anhänger

Der frühere Grünen-Chef Cem Özdemir kritisierte die Jubelfeiern in Deutschland. Über Twitter teilte er mit: „Die feiernden deutsch-türkischen Erdogan-Anhänger jubeln nicht nur ihrem Alleinherrscher zu, sondern drücken damit zugleich ihre Ablehnung unserer liberalen Demokratie aus. Wie die AfD eben. Muß uns beschäftigen.“ (ag)

 

Türken bejubeln den Wahlsieg von Erdogan in Berlin Foto: picture alliance/Geisler-Fotopress

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen

CATCODE: Article_Deutschland