Kriminalität

Wieder sexuelle Übergriffe auf Mädchen und Frauen

BERLIN. Am vergangenen Wochenende hat es erneut mehrere Fälle sexueller Übergriffe durch junge Männer mit ausländischen Wurzeln gegeben. Die JUNGE FREIHEIT dokumentiert eine Auswahl davon.

Jugendlicher mißbraucht zwölfjähriges Mädchen in Duschkabine

Ein 14 Jahre alter Jugendlicher hat am Samstag in einem Augsburger Freibad ein zwölf Jahre altes Mädchen sexuell mißbraucht. Der mutmaßliche Täter verschaffte sich laut Polizei Zutritt zu einer Duschkabine, in der sich die 12jährige befand, und verschloß diese von innen. In der Kabine begann er, die Jugendliche mit Shampoo einzuseifen und sie im Brust- und Gesäßbereich zu berühren.

Das Mädchen vertraute sich anschließend einem Bademeister an, der den Jungen der Polizei übergab. Wie ein Sprecher der bayerischen Polizei der JUNGEN FREIHEIT mitteilte, handelt es sich bei dem 14jährigen um einen Schüler türkischer Herkunft, den das Mädchen zuvor kennengelernt hatte.

Asylbewerber begrapscht 11jährige in Freibad

Ein 26 Jahre alter Asylbewerber hat am Donnerstag ein 11 Jahre altes Mädchen in einem Freibad im schwäbischen Donauwörth begrapscht. Das Mädchen teilte der Badeaufsicht laut Polizei mit, der mutmaßliche Täter habe sie auf der Wasserrutsche mehrmals unsittlich berührt.

Der Sicherheitsdienst des Schwimmbads konnte den Mann festhalten und der Polizei übergeben. Laut den Ermittlern lebt der Mann in einer nahegelegenen Asylunterkunft.

Iraker schlägt und berührt junge Frau unsittlich

Ein Iraker hat eine 17 Jahre alte Frau im hessischen Bad Nauheim in der Nacht zu Samstag geschlagen und begrapscht. Der 22jährige folgte dem Mädchen hinter einen Apfelweinstand, zog sie an sich und berührte sie unsittlich, berichtete die Polizei. „Mit heftiger Gegenwehr gelang es der jungen Frau, sich von dem Fremden zu lösen und zu flüchten“, teilten die Ermittler mit.

Damit war die Frau allerdings noch nicht außer Gefahr. Der Iraker soll dem Opfer gefolgt sein und ihr vor Passanten ins Gesicht geschlagen haben. Drei Begleiter der Frau verfolgten den Mann daraufhin in einen Rosengarten, wo es zu einer Rauferei kam, wie die Polizei berichtete. Der Iraker flüchtete anschließend in eine Asylunterkunft, wo er vorübergehend festgenommen wurde.

Zeuge verhindert Vergewaltigung

Im nordbayerischen Forchheim hat die Polizei einen 26 Jahre alten Sexualstraftäter arabischer Herkunft festgenommen. Er wird beschuldigt, eine 17 Jahre alte Frau in der Nähe des Bahnhofs in Kersbach von hinten attackiert und in einen Straßengraben gezerrt zu haben. Obwohl sich das Opfer mit Pfefferspray wehrte, gelang es dem Angreifer, die junge Frau zu entkleiden.

Ein 24 Jahre alter Autofahrer hörte laut Polizei die Frauenschreie und fuhr zum Tatort zurück. Daraufhin ließ der mutmaßliche Täter von der Frau ab und flüchtete. Die Polizei konnte den 26jährigen wenig später festnehmen.

Syrer begrapscht junge Frau

Ein 26 Jahre alter Syrer hat eine 23jährige in einer Diskothek bedrängt und begrapscht. Wie die Polizei mitteilte, drückte der Syrer die Frau in einer Würzburger Diskothek in eine Sitzbank und berührte sie gegen ihren Willen im Intim- und Brustbereich. Ein Zeuge alarmierte die Polizei, die den Mann vorläufig festnahm und ein Ermittlungsverfahren einleitete. Der Vorfall ereignete sich bereits am Dienstag. (ls)

Mädchen in Schwimmbad: Werden von Sex-Tätern nicht verschont Foto: picture alliance/Denkou Images

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

aktuelles

All articles loaded
No more articles to load