Kraft
NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) Foto: picture allaince/dpa
Balkanroute

Hannelore Kraft erleichtert über Grenzschließung

DÜSSELDORF. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hat das Schließen der Balkanroute für Asylsuchende gelobt. Deutschlands Aufnahmekapazitäten seien zuvor erschöpft gewesen. Natürlich müsse man auch weiterhin möglichst vielen Asylsuchenden helfen, aber vor der Schließung der Balkanroute sei Deutschland in seinen Strukturen überfordert gewesen. „Deshalb bin ich schon froh, daß die Grenzen jetzt erst mal dicht sind“, sagte Kraft im WDR.

Kraft hatte bereits in der Vergangenheit gewarnt, Deutschland könne nicht unbegrenzt Asylsuchende aufnehmen. Dennoch sprach sie sich gegen die Einführung von Obergrenzen aus. Deutschland könne die Tür nicht einfach zu machen. Das sei eine Scheinlösung. (krk)

NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) Foto: picture allaince/dpa

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen

CATCODE: Article_Deutschland