Erdogan-Anhänger
Erdogan-Anhänger in Köln: Wahlkampf in Deutschland Foto: picture alliance / Sven Simon
Karlsruhe

Erdogan macht Wahlkampf in Deutschland

KARLSRUHE. Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan wird am Sonntag zu einer Wahlkampfveranstaltung in Karlsruhe auftreten. Organisiert wird der „Jugendtreff Deutschland“ von der Union Europäisch-Türkischer Demokraten (UETD), die Erdogans Regierungspartei AKP nahesteht. Scharfe Kritik an der Veranstaltung kommt von der Opposition in der Türkei, da Erdogan seine Neutralitätspflicht als Staatsoberhaupt verletze, wie die Nachrichtenagentur AFP berichtet.

Laut UETD wolle sich Erdogan in der DM-Arena, die 14.000 Menschen faßt, für die Unterstützung bei der Präsidentschaftswahl im vergangenen August bedanken. Noch am gleichen Tag ist ein Auftritt im belgischen Hasselt geplant, gleichfalls vor jungen Türken. Anfang Juni sind Parlamentswahlen in der Türkei. Erdogan strebt mit der streng-islamischen AKP eine verfassungsändernde Mehrheit an, um seine Machtfülle weiter auszubauen.

Erdogan hat in der Vergangenheit, damals noch als türkischer Ministerpräsident, immer wieder mit Auftritten in Deutschland provoziert. Unter anderem warnte er in Deutschland lebende Türken davor, sich zu assimilieren. (FA)

Erdogan-Anhänger in Köln: Wahlkampf in Deutschland Foto: picture alliance / Sven Simon

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag