Klaus-Rüdiger Mai Die Zukunft gestalten wir!

 

Kölns Oberbürgermeister Schramma zieht sich zurück

schramma_02
Kölns Oberbürgermeister Fritz Schramma Foto: Stadt Köln

KÖLN. Kölns Oberbürgermeister Fritz Schramma (CDU) hat seinen Rückzug bekanntgegeben. Er werde bei der Kommunalwahl am 30. August nicht mehr kandidieren, kündigte Schramma am Sonntag an.

Schramma begründete seinen Schritt mit der Kritik an seinem Krisenmanagement nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs. In der vergangenen Woche hatte die Staatsanwaltschaft im Zusammenhang mit dem Einsturz des Archivs ein Ermittlungsverfahren gegen den 61 Jahre alten Oberbürgermeister der Domstadt eingeleitet.

Im vergangenen Jahr war Schramma bereits wegen seiner mißverständlichen Aussagen im Zusammenhang mit gewalttätigen Demonstrationen gegen den Anti-Islamisierungskongreß in Köln in die Kritik geraten. (ms)

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles