Brandenburg plant neues Geschichtsbuch

Berlin. Brandenburg plant zusammen mit Polen die Herausgabe eines gemeinsamen Geschichtsbuches. Vorbild für diese Initiative sei ein deutsch-französisches Geschichtsbuch, das in den achtziger Jahren vom Saarland initiiert worden sei, sagte der SPD-Fraktionschef im Brandenburger Landtag, Günter Baaske, der Märkischen Oderzeitung. Ihm sei bewußt, „daß es sich um ein langfristiges Projekt handelt, dessen Verwirklichung vielleicht zehn Jahre braucht“, sagte er. Schwierigkeiten im Verhältnis beider Länder, die aus der unterschiedlichen Deutung der Vergangenheit rühren, könnten so überwunden werden.

Unterstützung

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen

Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.

aktuelles

All articles loaded
No more articles to load