Anzeige
Anzeige

Niedrigste Übersterblichkeit: Schweden ist der Corona-Sieger

Niedrigste Übersterblichkeit: Schweden ist der Corona-Sieger

Niedrigste Übersterblichkeit: Schweden ist der Corona-Sieger

Die Schweden-Fahne gehörte fast immer zu den Corona-Demos, die sich auch gegen Christian Drosten richtete.
Die Schweden-Fahne gehörte fast immer zu den Corona-Demos, die sich auch gegen Christian Drosten richtete.
Die Schweden-Fahne gehörte fast immer zu den Corona-Demos, die sich auch gegen Christian Drostens Scharfmacherei richtete. Fotos: picture alliance (2) / ZUMAPRESS.com | Sachelle Babbar & dpa | Kay Nietfeld
Niedrigste Übersterblichkeit
 

Schweden ist der Corona-Sieger

Ohne Lockdown und Maskenpflicht ging Schweden durch die Pandemie. Mit Erfolg: Die Sterblichkeit lag dort am niedrigsten. Entlarvt: Drosten behauptete das Gegenteil. Mit Video.
Anzeige

Petition AfD Verbot

STOCKHOLM. Aufgrund der unterschiedlichen Erfassung anderer Daten im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie gilt die Übersterblichkeitsquote als Goldstaub bei der Bewertung der Corona-Maßnahmen in den verschiedenen Staaten. Denn die wird überall gleich errechnet.

Nun hat die der EU-Statistikbehörde Eurostat die Zahlen aller 30 europäischen Länder für die Pandemiejahre 2020 bis 2022 veröffentlicht. Ausgerechnet das Land, das als einziges von Anfang an keinerlei Einschränkungen vornahm, kommt dabei mit Abstand am besten weg. Die Übersterblichkeit im Vergleich zu den Vor-Corona-Jahren 2017 bis 2019 liegt in Schweden nur bei 4,4 Prozent.

Dabei gab es in dem skandinavischen Land die gesamte Zeit über nicht einmal eine Maskenpflicht. Alle Geschäfte und Restaurants sowie die Schulen blieben offen. Dieser Weg, den die Schweden „Freiheit in Selbstverantwortung“ nannten, wurde vor allem in Deutschland verdammt.

Drostens Behauptung ist widerlegt

Christian Drosten, Chefberater der Bundesregierung bei den massiven Grundrechtseinschränkungen, hatte über das Land behauptet: „Die Sterblichkeit geht jetzt rapide nach oben.“ Der Virologe prognostizierte: „Wir werden am Ende dort bei den Maßnahmen an derselben Stelle landen, nur viel später und mit relativ zur Bevölkerungszahl viel mehr Todesfällen.“ Anders als andere mußte er sich niemals einem Faktencheck der ARD unterziehen.

Schweden doppelt so gut wie Deutschland

Diese Falschaussage wirkt im Nachhinein, verglichen mit den Zahlen Deutschlands, noch drastischer. Denn trotz mehrerer Lockdowns, Kontaktverboten, Schulschließungen und einer Maskenpflicht lag die Übersterblichkeit hierzulande mit 8,6 Prozent fast doppelt so hoch wie in Schweden.

Auf Platz zwei liegt Norwegen (5 Prozent), gefolgt von Dänemark und Luxemburg mit 5,4 Prozent. In Polen (17,7), der Slowakei (18,7) und Bulgarien (19,8 Prozent) lag die Übersterblichkeit am höchsten. (fh)

Die Schweden-Fahne gehörte fast immer zu den Corona-Demos, die sich auch gegen Christian Drostens Scharfmacherei richtete. Fotos: picture alliance (2) / ZUMAPRESS.com | Sachelle Babbar & dpa | Kay Nietfeld
Anzeige
Petition AfD Verbot
Anzeige

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen