Anzeige
Anzeige

Video aufgetaucht: Koksverdacht gegen finnische Ministerpräsidentin

Video aufgetaucht: Koksverdacht gegen finnische Ministerpräsidentin

Video aufgetaucht: Koksverdacht gegen finnische Ministerpräsidentin

Sanna Marin: Bereit, einen Drogentest zu machen Foto: Screenshot/Twitter
Sanna Marin: Bereit, einen Drogentest zu machen Foto: Screenshot/Twitter
Sanna Marin: Bereit, einen Drogentest zu machen Foto: Screenshot/Twitter
Video aufgetaucht
 

Koksverdacht gegen finnische Ministerpräsidentin

HELSINKI. Die finnische Ministerpräsidentin Sanna Marin ist in die Kritik geraten, nachdem Videos aufgetaucht sind, die sie bei einer privaten Feier alkoholisiert und lasziv tanzend zeigen.

„Das sind private Bilder, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt waren“, verteidigte sich Marin gegenüber finnischen Medien. Sie sei traurig, daß die Bilder veröffentlicht wurden und habe darauf gehofft, daß sie nicht an die Öffentlichkeit gelangen. „Ich habe nichts zu verbergen, und ich habe nichts Illegales getan“, betonte die 36jährige.

Bereit zu Drogentest

Das sehen manche Twitter-Nutzer allerdings anders. Jiri Keronen von der rechten Partei „Basisfinnen“ (Perussuomalaisten) veröffentlichte einen Screenshot aus dem Video, der im Hintergrund sogenannte Lines von Kokain zeigen soll.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Marin wies die Vorwürfe zurück. So habe sie zwar Alkohol getrunken, allerdings keine Drogen konsumiert. Sie verbringe ihre Freizeit eben wie Gleichaltrige. Sie habe kein Problem damit, einen Drogentest zu machen.

Finnland hat derzeit wie andere EU-Staaten auch mit einer hohen Inflation zu kämpfen. Zudem beantragte das Land, das sich mit Rußland eine 1.300 Kilometer lange Grenze teilt, kürzlich den Beitritt zur Nato. (ho)

Sanna Marin: Bereit, einen Drogentest zu machen Foto: Screenshot/Twitter
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen