Die Statue des US-Gründervaters Thomas Jefferson soll aus dem Stadtrat verschwinden Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Richard Drew
Die Statue des US-Gründervaters Thomas Jefferson soll aus dem Stadtrat verschwinden Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Richard Drew

Vereinigte Staaten
 

New York verbannt Jefferson-Statue aus Stadtrat

NEW YORK CITY. Die Public Design Commission von New York City hat beschlossen, ein knapp 200 Jahre altes Denkmal des Gründervaters Thomas Jefferson aus dem Stadtrat zu entfernen. Die Entscheidung dazu sei einstimmig gefallen, berichtete der Sender ABC.

Demnach könnte die aus dem Jahr 1883 stammende Statue bis Ende des Jahres als langfristige Leihgabe an die New Yorker Historische Gesellschaft übergeben werden. Diese könne sie in pädagogischen Ausstellungen mit zusätzlichen Informationen über Jefferson zeigen, wobei auch sein Sklavenbesitz thematisiert werden solle.

Der genaue Standort des Denkmals solle bis Jahresende festgelegt werden. Im Gespräch seien ein kleines Museum, der sogenannte Governor´s Room im Rathaus, und die New York Public Library.

Bürgermeister nennt Jefferson „komplex“

Der Streit über das Jefferson-Denkmal hält seit Jahren an. In der Vergangenheit hatte Bürgermeister Bill de Blasio den Verfasser der Unabhängigkeitserklärung als „komplex“ bezeichnet. „Was die Menschen so beunruhigt, ist die Tatsache, daß selbst jemand, der die Werte der Freiheit, der Menschenwürde und des Wertes eines jeden Lebens so tief verinnerlicht hat, trotzdem ein Sklavenhalter war“, äußerte das Stadtoberhaupt.

Jefferson (1743-1826) war der dritte Präsident der Vereinigten Staaten und einer der Gründer der Demokratisch-Republikanischen Partei. Daß Jefferson als Anhänger der Aufklärung selbst Sklavenhalter war, sorgt immer wieder für Diskussionen um seine Person.

Im Juni hatte bereits das US-Repräsentantenhaus hat für ein einen Gesetzentwurf gestimmt, wonach mehrere Statuen aus dem Kongreßgebäude verschwinden sollen, da sie angeblich rassistisch sind. So sollen alle Abbilder von Personen verbannt werden, die im US-Bürgerkrieg den Südstaaten dienten. (ag)

Die Statue des US-Gründervaters Thomas Jefferson soll aus dem Stadtrat verschwinden Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Richard Drew
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles