Joachim Kuhs
800px-LesbianMarriageRussia2

Evangelische Kirche
 

Dänische Kirchen öffnen sich für „Homo-Ehe“

800px-LesbianMarriageRussia2
Lesbisches Hochzeitspaar: Dänemarks Pastoren für die Homo-Ehe Foto: Wikimedia/Nikolai Alekseev Lizenz: bit.ly/4Ynp37

KOPENHAGEN. Homosexuelle Paare sollen künftig auch in dänischen Kirchen heiraten dürfen. Die sozialdemokratische Ministerpräsidentin Helle Thorning-Schmidt sagte, dies sei ein natürlicher und richtiger Schritt in ein modernes Dänemark. Die Gesellschaft müsse individuelle Unterschiede von Menschen unabhängig von ihrer Sexualität stärker fördern, berichtet die Jyllands Posten.

Ein entsprechender Gesetzesvorschlag soll demnach noch in dieser Woche im Parlament beraten werden und könnte frühestens am 15. Juni in Kraft treten. Demnach soll allen evangelischen Gläubigen, unabhängig von ihrer sexuellen Ausrichtung, eine kirchliche Eheschließung garantiert werden. Die Geistlichen können nach den Regierungsplänen jedoch selbst entscheiden, ob sie die Paare segnen.

Die Mehrheit der Pfarrer der evangelisch-lutherischen Staatskirche in Dänemark hat bereits angekündigt, künftig Trauungen von Homosexuellen Paaren in ihren Kirchen durchzuführen. Insgesamt wollen nach Angaben des Pastorenverbandes 70 Prozent gleichgeschlechtliche Paare segnen. 30 Prozent lehnten dies ab. Sollte das Gesetz beschlossen werden, wäre Dänemark weltweit das elfte Land, das die „Homo-Ehe“ einführt. (ho)

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles