Klaus-Rüdiger Mai Die Zukunft gestalten wir!
220px-Timo_Soini_Soppakanuuna

Euro-Rettung
 

Wahre Finnen wollen Portugalhilfe blockieren

220px-Timo_Soini_Soppakanuuna
Timo Soini: Die Haltung zum Euro-Rettungsschirm könnte für die „Wahren Finnen“ zur Gretchenfrage werden Foto: Soppakanuuna/wikipedia.de

HELSINKI. Die  „Wahren Finnen“ haben angekündigt, die Hilfskredite für das hochverschuldete Portugal zu blockieren. „Wir können nicht mit gutem Gewissen das Portugal-Paket und den Aufbau des permanenten Rettungsmechanismus unterstützen“, legte die euroskeptische Partei laut der Nachrichtenagentur Reuters ihre Position in dieser Frage fest.

Die „Wahren Finnen“, die aus den Parlamentswahlen im April mit 19 Prozent aller Stimmen als drittstärkste Kraft hervorgegangen sind, halten die geplanten Portugal-Hilfen in Höhe von 80 Milliarden Euro für ungerecht. „Leider glauben wir nicht, daß die bislang ergriffenen Maßnahmen Bestand haben werden“, beantworteten sie eine Frage des Vorsitzenden der pro-europäischen Sammlungspartei, Jyrki Katainen, der als Wahlsieger mit den Sozialdemokraten und den „Wahren Finnen“ eine Regierung bilden will.

Der Parteichef der „Wahren Finnen“, Timo Soini, hatte zuvor angedeutet, daß seinen Partei den Widerstand gegen Portugal-Hilfen aufgeben könnte. (cs)

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles