Burka_Flickr_Ed_Yourdon

Islamismus
 

Frankreich plant Burka-Verbot

Burka_Flickr_Ed_Yourdon
Burkaträgerin in Kairo. In Frankreich bald in der Öffentlichkeit verboten? Foto: Flickr/Ed Yourdon

PARIS. In Frankreich zeichnet sich ein vollständiges Verbot der Burka ab. Seit Monaten erhitzt die Debatte um den islamischen Ganzkörperschleier die Gemüter. Präsident Nicolas Sarkozy hatte diesen als „in Frankreich nicht willkommen“ bezeichnet, Regierungschef François Fillon sprach sich für eine „ausreichend starke“ Parlamentsresolution aus. Islamfunktionäre warfen dagegen Kritikern „Rassismus“ vor.

Ein Bericht der Nationalversammlung hat sich nun dieser Empfehlung angeschlossen. Die völlige Verschleierung widerspreche „den Werten der Republik“. Sie verstoße gegen „Freiheit, Brüderlichkeit und Menschenwürde“. War zuvor diskutiert worden, das Gewand lediglich im öffentlichen Dienst zu verbieten, soll das Verbot nach Wunsch der Nationalversammlung komplett „auf französischem Staatsgebiet“ gelten.

Ob es bei einer unverbindlichen Empfehlung bleibt oder ein entsprechender Gesetzesentwurf in Kraft treten wird, ist derzeit noch unklar. Mehrere Parlamentarier befürworten ein Verbotsgesetz. (FA)

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles