Joachim Kuhs

 

WAL 3

Ich bin Norbert Harry Marzahn vom Stamm Marescha (auch Maresa) vom Stamm Juda, 1. Chronik 4,21. … Ich bin Judäer, und Sie sind es vielleicht auch. Wenn Sie kein Judäer sind, dann sind Sie wahrscheinlich Israelit." Mit diesen Sätzen beginnt das umstrittene Buch "WAL 3" von Norbert Harry Marzahn. Die in vielerlei Hinsicht interessante Lektüre ist seit 1998 online und damit eines der dienstältesten deutschsprachigen Werke im Internet. Gleichsam markiert es auch die Grenzen der Informations- und Meinungsfreiheit im Web – einerseits, weil sich kein Verleger für die Abhandlung fand und der Autor es kurzerhand im jungen Internet publizierte, und andererseits, weil es aufgrund gerichtlicher Auseinandersetzungen und dem Vorwurf des Antisemitismus nur noch gekürzt abrufbar ist. Während sich jeder Literaturkritiker nach einem Besuch auf exme diavostra.de/Marzahn/wal/inhalt.html angesichts des laienhaften Stils und der unwissenschaftlich Arbeitsweise die Haare raufen würde, bieten Passagen dieser politisch inkorrekten Publikation dennoch handfeste Antworten auf kirchliche, politische oder verschwörungstheoretische Fragen, die sie trotz vieler Unzulänglichkeiten lesenswert machen, rezensiert Euer Erol Stern

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles