Markus Krall Freiheit oder Untergang

 

Stephan Ullrich, Schauspieler

Wo möchten Sie jetzt am liebsten sein? Am Meer. Wofür lassen Sie alles stehen und liegen? Für das Theater. Was bedeutet Heimat für Sie? Mein Sohn David. Was ist Ihnen wichtig im Leben? Das Leben zu versuchen. Was haben Ihnen Ihre Eltern mitgegeben? Stallgeruch. Welches Buch hat Sie nachhaltig beeinflußt? Platon: „Über die Unsterblichkeit der Seele“. Welche Musik mögen Sie? Van Morrison. Welches Ereignis ist für die Welt das einschneidendste gewesen? Jede Form des Unfriedens, alle Arten von Krieg. Was möchten Sie verändern? Den Terror der Ökonomie. Woran glauben Sie? An die Liebe. Welche Werte sollen wir unseren Kindern weitergeben? Glauben und Liebe. Welche Bedeutung hat der Tod für Sie? „Mir ist, als röch‘ ich schon“ (Georg Büchner, Dantons Tod). Stephan Ullrich , 43, ist Schauspieler. Er wirkte in zahlreichen Fernsehserien mit und spielte an Theatern in Moers, Bochum und Düsseldorf.

Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
Hierfür wurden keine ähnlichen Themen gefunden.
aktuelles