Langen Müller Sarrazin Wir schaffen das
haschisch
Joint mit Cannabis (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa Themendienst

Antwort auf AfD-Anfrage
 

Zahl der Drogendelikte an Schulen in Sachsen-Anhalt verdreifacht

MAGDEBURG. Die Anzahl von Drogendelikten an Schulen hat sich in Sachsen-Anhalt verdreifacht. Dies geht aus der Antwort des Innenministeriums auf eine Kleine Anfrage des AfD-Landtagsabgeordneten Marcus Spiegelberg hervor.

Im Jahr 2011 wurden 39 Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz an und vor Schulen festgestellt, 2015 waren es 115. Die meisten Fälle betrafen den bloßen Besitz von illegalen Drogen, ein Viertel der Verdächtigen handelte auch mit Rauschgift. Von den 28 Drogenhändlern waren 24 jünger als 18 Jahre.

Bei 80 Verstößen handelte es sich um Cannabis, gefolgt von Amphetaminen und Methamphetamin, zu denen auch die gefährliche Modedroge Crystal Meth zählt. (gb)

Joint mit Cannabis (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa Themendienst
AfD Fraktion NRW Stellenausschreibung Inneres
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen
aktuelles