Anzeige
Anzeige

Hohe Papierpreise gefährden Pressevielfalt: Der Griff nach der Staatsknete

Hohe Papierpreise gefährden Pressevielfalt: Der Griff nach der Staatsknete

Hohe Papierpreise gefährden Pressevielfalt: Der Griff nach der Staatsknete

Rollenoffsetdruckmaschine in einer Druckerei für die Produktion von Zeitungen und Zeitschriften: Erfolgreiche Medien sollten weder belehren noch erziehen Foto: stock.adobe.com
JF-Plus Icon Premium Hohe Papierpreise gefährden Pressevielfalt
 

Der Griff nach der Staatsknete

Mindestlohn, explodierende Papierpreise und Energiekosten: Zeitungsverlage sehen sich in ihrer Existenz gefährdet. Sie drängen auf finanzielle Förderung durch den Staat. Zugleich muß der digitale Umsatzanteil wachsen.

JFT_Icon-no

Jetzt gratis weiterlesen

Digitaler Zugang

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper und via App

Digitaler Zugang für Print-Abonnenten

  • Alle Artikel auf jungefreiheit.de und in der App frei
  • JUNGE FREIHEIT als E-Paper
  • Ergänzend zu Ihrem Abonnement

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier Anmelden

Rollenoffsetdruckmaschine in einer Druckerei für die Produktion von Zeitungen und Zeitschriften: Erfolgreiche Medien sollten weder belehren noch erziehen Foto: stock.adobe.com
Anzeige
Anzeige
Probeabo JF 2021 Gratis lesen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat: Unterstützen Sie die JF mit einer Spende.

Der nächste Beitrag

ähnliche Themen